Luxusuhren von Patek Philippe auf internationalen Auktionen

Luxusuhren von Patek Philippe auf internationalen Auktionen

Photo by ctzn Luxusuhren von Patek Philippe auf internationalen Auktionen

Die große Tradition des Unternehmens und die stetig erbrachten uhrmacherischen Bestleistungen machen Patek Philippe zu einer führenden Marke. Beweis hierfür sind auch die zahlreichen Patente die Patek Philippe von 1845 (moderner Kronenaufzug) bis 1999 (Mitlaufende Zeitgleichung) zuerkannt wurden.

Luxusuhren von Patek Philippe auf internationalen Auktionen  Luxusuhren von Patek Philippe auf internationalen Auktionen

Luxusuhren von Patek Philippe auf internationalen Auktionen  Luxusuhren von Patek Philippe auf internationalen Auktionen

Dabei werden die Luxusuhren von Patek Philippe nicht nur als schlicht Zeitmesser gekauft, sonder gerade als überaus wertbeständige Geldanlagen erworben. Die Preise, die Uhren von diesem renommierten Herstellers auf Auktionen erzielt wurden, sprechen für sich:

  • Ein Modell World Time aus dem Jahr 1946 in Platin erzielte am 14. April 2002 in Genf einen Preis von über 6,5 Millionen Schweizer Franken. Das war seinerzeit der Rekord für die bislang teuerste im Rahmen einer Auktion versteigerten Armbanduhr.
  • Ausschließlich von Patek Philippe stammen 20 der teuersten Armbanduhren weltweit, die jemals bei Auktionen verkauft wurden. (vgl. uhren-wiki.net)
  • Übertroffen wurde das vorgenannte Auktionsergebiss im November 2016 als ein Chronograph mit ewigem Kalender aus 1943 mit der Referenznummer 1518 für saagenhafte 11 Millionen Dollar beim Auktionshaus Phillips in Genf den Besitzer wechselte. (vgl. spiegel.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.